Thüringer Weinprinzessin 2017/2018: Julia I.

Pressemitteilung Thüringer Weinprinzessin 2017/2018

Name: Rosemann

Vorname: Julia

Wohnort: Wichmar

Familienstand: ledig

Kinder: /

Beruf: Erzieherin

Hobbys: lesen, schwimmen, snowboarden

Interview:

Wie kamen Sie dazu, sich für das Amt der Thüringer Weinprinzessin zu bewerben?
Durch die Bekanntschaft zu Sandra und meinem Nebenjob beim Weingut Zahn, wurde mein Interesse für das Amt geweckt. Es hat mir Freude bereitet mehr über den Wein und seinen Anbau zu lernen und dieses Wissen mit anderen zu teilen.

Wie kamen Sie zu Ihrer Krönung auf den Markt?
Mit lauten Sirenen erschien ich auf dem Marktplatz und schritt durch ein Spalier aus Rosen, vom Thüringer Weinbauverein, zur Bühne.

Welche besonderen Ereignisse haben Sie während Ihrer Amtszeit erlebt?
Die Einladung in den Bundestag von Dieter Stier, das Sektsäbeln zur Eröffnung des Kaatschener Weinbergfestes und die Saale-Weinmeile, natürlich gab es noch viele mehr.

Ehemalige