Thüringer Weinprinzessin 2007/2008: Romy I.

Name: Hoppe (geb. Seidler)

Vorname: Romy

Wohnort: Mattstedt

Familienstand: verheiratet

Kinder: 2

Beruf: 

Hobbys: Wein trinken, Freunde treffen

Interview:

Wie kamen Sie dazu, sich für das Amt der Thüringer Weinprinzessin zu bewerben?

Ich kam durch die “Gesellschaft des Weines” zum Wein. Ich bin Jahre lang beim Weinfest gewesen und habe immer schon den Wunsch gehabt, die Krone tragen zu dürfen.

Wie kamen Sie zu Ihrer Krönung auf den Markt?

Ich wurde in einem Kinderbett, was hinter einem Fahrrad gespannt war, von meinem Papa auf den Markt gezogen.

Welche besonderen Ereignisse haben Sie während Ihrer Amtszeit erlebt?

Schön waren das Prinzessinnentreffen bei Dieter Althaus im Oktober 2007 und das Pressefest der Landesregierung Sachsen-Anhalt. Meine Krönung bleibt natürlich auch ein ganz besonderer Höhepunkt meiner Amtszeit.

Ehemalige