Thüringer Weinprinzessin 2004/2005: Isabell I.

Name: Stowasser

Vorname: Isabell

Wohnort: Großheringen

Familienstand: ledig

Kinder: 1

Beruf: juristischer Dienst am Landgerichtsbezirk Erfurt

Hobbys: lesen, schwimmen, joggen, Musik hören, verreisen

Interview:

Wie kamen Sie dazu, sich für das Amt der Thüringer Weinprinzessin zu bewerben?

Die Neugier, die Liebe zur Region sowie meine Heimatverbundenheit haben mich dazu bewegt mich für das Amt zu bewerben.

Wie kamen Sie zu Ihrer Krönung auf den Markt?

Gemäß dem Motto des Weinfestes 2004 “Einfach Märchenhaft” kam ich als Schneewittchen in einem gläsernen Sarg auf den Markt.

Welche besonderen Ereignisse haben Sie während Ihrer Amtszeit erlebt?

Es gab sehr viele schöne Auftritte in meiner Amtszeit, egal ob Weinproben, Umzüge oder Weinfeste. Besonders an allen Auftritten war das Treffen von vielen unterschiedlichen und interessanten Leuten.

Ehemalige